Contactlinsen

Eine Alternative zur Brille sind Contactlinsen. Um für Sie das richtige Contactlinsen-System anzupassen, werden Ihre Sehstärke überprüft und die Hornhaut mit modernsten Methoden und Geräten, wie dem Oculus Keratographen, gemessen. So können wir Ihnen die bestmöglichen Contactlinsen empfehlen.

Wir unterscheiden mehrere Systeme: Tages-Linsen, Monats-Linsen, Dauertrage-Linsen, Mehrstärken-Linsen, individuelle Contactlinsen als Halbjahres-Linsen, Jahres-Linsen oder mehrjährige Contactlinsen.

Spezialfälle, wie z.B. Keratokonus oder Keratoplastik bedürfen einer Anpassung mit besonderen Materialien und Geometrien. Darin haben wir langjährige Erfahrung. Wir sind Mitglied im Verband deutscher Contactlinsenanpasser und Optometristen (VDCO).

Wer am Tage keine Brille oder Contactlinsen tragen möchte, die Hornhautchirurgie aber fürchtet, dem können wir mit Orthokeratologie (Ortho-K) helfen. Diese besonderen Contactlinsen werden nachts, ca. 8 Stunden, im Schlaf getragen und tagsüber ist keine Sehhilfe für die Ferne notwendig.

Herr Gregor Mumpro (staatl. gepr. Augenoptiker u. Augenoptikermeister) und Herr Thorsten Lankenau (Dipl. Ing. für Augenoptik FH) beraten Sie gern. Bitte vereinbaren Sie einen Termin.

Foto einer Frau, die sich eine Kontaktlinse einsetzt